Unsere Themen

Im Mittelpunkt des Kongresses Selbstbestimmung im digitalen Netz – Urheberrecht und Nutzerinteressen in der Balance? steht der Umgang mit den verschiedenen Formen der Nutzung von Werken für private Zwecke einerseits und schulische, universitäre sowie wissenschaftliche Zwecke anderseits.

Muss den Nutzern mehr ermöglicht werden? Was? Wie? Wie soll man das regeln? Und wer zahlt’s? Denn wenn urheberrechtlich geschützte Werke auf neue Weise von der Gesellschaft genutzt werden, können Urheberinnen und Urheber, Kreative und Rechteinhaber wie Verlage in Zukunft nur noch weiter kreativ sein und neue Werke schaffen, wenn sie deren vermehrte Nutzung einen finanziellen Ausgleich erhalten. Neue Finanzierungsmodelle ist deshalb der dritte Themenblock des Urheberkongresses.

Unsere Themen ist eine Sammlung von Vorschlägen, Statements, Auszügen aus Wahlprogrammen, Aufrufen und Appellen verschiedener Initiativen, Organisationen und Interessenverbände, natürlich auch der Veranstalter und der Referentinnen und Referenten.

Hier geht es zu den Materialien zu unseren Themen:

Private Nutzung


Neue Finanzierungsmodelle

Werknutzung in Schule, Hochschule und Wissenschaft



Hinweis: Unter Unsere Themen sind Dutzende Dokumente zum Urheberrecht zu finden. Einige sind mehrfach aufgeführt und mit entsprechenden inhaltlichen Auszügen den jeweiligen Themenblöcken zugeordnet (z.B. Wahlprogramme der Parteien). Andere sind nur dem Thema zugeordnet, für das sie überwiegend relevant sind, meist dem Themenblock 1 „Private Nutzung”.